Home

Midi-Tipps

Wie kann ich Midi-Dateien auf eine normale Audio-CD brennen ? Dazu müssen die Midi-Dateien zuerst in das WAV-Format umgewandelt werden. Aus einer 4 Kbyte Midi-Datei wird eine 15 MByte WAV-Datei. Diese WAV-Dateien können mit üblichen Brennprogrammen als Audio-CD geschrieben werden.
Auf eine Musik-CD passen ungefähr 40 der hier erzeugten Menuette.
Sie sind dann auf normalen HiFi-Anlagen abspielbar.

Ein kostenloses Programm für diese Umwandlung ist TiMiDity++. Es kann beliebige Midi-Dateien umwandeln. Leider gibt es nur eine Anleitung in Englisch.

Wie erhalte ich MP3-Dateien für meine MP3-Player ? Ich kenne nur den umständlichen Weg über das WAV-Format: Also zuerst mit TiMiDity in WAV umwandeln und dann in einem zweiten Schriit MP3-Dateien erzeugen, beispielsweise mit dem kostenlosen CDex. Die 15 MByte wernde hierbei wieder auf 1.5 Mbyte komprimiert.
Wie kann ich Noten für ein Menuett drucken ? Ein kostenloses Programm ist mir nicht bekannt.
Alle Midi-Kompositionsprogramme können auch Noten drucken. Ältere Versionen dieser Programme gibt es oft als sehr preiswerte Sonderangebote. Die Funktionalität dieser alten Versionen reicht für den Notendruck allemal.
Günstige Angebote gibt es beispielsweise bei Pearl-Versand ( Cakewalk Homestudio 5 für 5 Euro)
Idee & Realisierung Unternehmensberatung Alfred Schilken www.schilken.de

Impressum:
Alfred Schilken
Bergstr. 7
63486 Bruchköbel

email: alfred@schilken.de

Nedstat Basic - Free web site statistics